Bitcoin-Transaktion mit mehreren Eingängen

Blockchain-Forensik: Wer steckt hinter einer Bitcoin-Zahlung?

Transaction Hash - Frage zu der Bitcoin-Transaktion. Nun ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass in einem Transaction Hash bzw. Beim Versenden von Bitcoins erklärt sich manches für mich eventuell durch anfallende Gebühren, die bei einer Transaktion anfallen. Als Beispiel z. Hero Member Offline Posts: Ignore. Hero Member Offline Activity: Merit: Re: Transaction Hash - Frage zu der Bitcoin-Transaktion. October 20, , AM Last edit: October 20, , AM by Chris Was genau ist jetzt die Frage? Bei der Beispiel-TX hat offenbar jemand relativ viel Kleingeld, welches er auf mehreren Adressen erhalten hat, an eine Zieladresse geschickt.

Was GENAU der Typ getan hat kann man natürlich nicht sagen.

  1. Transaktionen – !
  2. Bitcoin transaktion kommt nicht in meiner Wallet an - Fragen von Einsteigern - .
  3. Zusammenfassung?

Es kann auch sein, dass es tatsächlich mehrere Empfänger sind. Das halte ich aber für unwahrscheinlich. Ist das jetzt die Antwort auf deine Frage?

Was war eigentlich die Frage und wo ist der Bezug zum Hash? Wenn ich mehrere Adressen habe und von diesen Geld auf eine Adresse senden würde Warum wird hier die Transaktion "zusammengefasst"? Manchmal ist es schwierig Fragen zu Formulieren, wenn man den Kontext noch nicht voll umfänglich verstanden hat Irgendwo in den Tiefen des Webs ist das auch bebildert und vielleicht besser verständlich.

Ich versuche es trotzdem mal mit Worten. Du kannst den Inhalt deines Wallets durchaus mit deiner Brieftasche vergleichen: Du hast eine leere Breiftasche. Wenn man sich bei Monero nur die Blockchain-Daten anschaut, kann man fast nichts tun. Jakob Hasse: Die Blockchain selbst ist eine Datenbank. Zu dieser Datenbank gehört immer noch ein Netzwerk, in dem sich Teilnehmer miteinander unterhalten und Transaktionen verbreiten.

Dieses Netzwerk und die Datenströme sind bei Bitcoin unverschlüsselt. Wenn ich also fürchte, dass meine Leitung überwacht wird, sollte ich VPN-Dienstleister oder Tor einsetzen, um meine Transaktionen zu senden. Sonst könnte dieser Datenstrom mit mir in Verbindung gebracht werden.

Es gibt Erweiterungen, die diesen Nachteil bei Bitcoin verbessern.

Teile diesen Beitrag

Eine Variante ist, dass der Client Informationen nicht gleich an alle sendet, sondern erstmal nur an eine ausgewählte Kette — ähnlich wie beim Onion-Routing für Tor. Erst später wird die Transaktion an alle gesendet. Eine andere Methode sind sogenannte Coin-Join-Techniken , die zum Beispiel der Wasabi-Client umsetzt. Bei Coin Joins findet sich üblicherweise eine Gruppe von Leuten zusammen, die ihre Coins zur Verfügung stellen und gemeinsam Transaktionen auslösen. Alles soll so möglichst gleich aussehen. Innerhalb dieser Gruppe von Personen ist nicht mehr eindeutig nachvollziehbar, ob eine Verbindung zwischen Geldeingang und -ausgang besteht oder wo zwischen den Personen das Geld geflossen ist.

Letztlich sorgt das trotzdem nur für Anonymität für die Personengruppe, die sich da zusammenfindet. Jakob Hasse: Der Übergang in die analoge Welt ist der Punkt, wo Ermittler die einzige Greifbarkeit haben. Sonst ist eine Blockchain ein dezentrales System, es gibt keinen wirklichen Betreiber.

Es gibt nur Individualpersonen und Unternehmen, die mitmachen oder teilnehmen. Unternehmen unterliegen einer Rechtsprechung, je nachdem in welchem Land sie sind und welche Gesetze es dort gibt. Je nach Land müssen die Unternehmen sich unter anderem mit Geldwäscheprävention oder Terrorismusfinanzierung auseinandersetzen. In der EU gibt es Vorschriften , an die sich Unternehmen halten müssen, die mit virtuellen Währungen hantieren.

Betreiber von Exchange-Börsen müssen beispielsweise wissen, wer ihre Kunden sind und Auszahlungsgrenzen einhalten. Das sind Elemente, die auch für traditionelle Konten gelten. Vorschriften sind je nach Land schon verschieden weit umgesetzt. Manche Staaten sind relativ lax, was diese Vorschriften angeht, andere schon recht weit. Jakob Hasse: Was wir mit Sicherheit sagen können: Wie sieht ein Zahlungsstrom aus? Was passiert in der Blockchain, wo gehen die Zahlungen entlang? Wenn Zusatzinformationen ins Spiel kommen, wenn etwa Adressen veröffentlich wurden und zugeordnet werden können: Diesen Link finden wir.

Wenn bekannte Zahlungsdienstleister beteiligt sind, geben wir das mit an. Wir zeigen auch, wenn Transaktionen an bekannte Systeme gesendet werden, etwa ein Coin-Join-System. Welche Möglichkeiten und Beschränkungen gibt es? An welcher Stelle kann man keine Erkenntnisse mehr erzielen? Wo könnte man möglicherweise noch Zusatzinformationen herbekommen? Im letzten Teil unserer Interview-Serie zu Blockchains sprechen wir mit Sergio Veiga über globale Menscheitsprobleme und warum wir diese zurzeit nicht lösen können.

Sein Traum: Mithilfe von Blockchains einen Neuanfang wagen und für eine nachhaltige Zukunft sorgen. Es geht ihm um Freiheit, kulturellen Austausch und eine neue globale Ökonomie.

Wie BITCOIN funktioniert – Transaktionen, Blöcke, Mining und die Blockchain

Adieu Faxgerät: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge experimentiert mit der Blockchain und will testen, ob mit der hippen Technologie Asylprozesse zuverlässiger und effizienter werden können. Bevor das Amt damit seine Probleme angehen kann, schafft es sich allerdings erst einmal neue. Bisher war Geld eine heilige Kuh, wenn es um Privatisierungen ging. Facebooks Kryptowährung Libra fordert das heraus. Das ist einer der mächtigsten Angriffe auf staatliches Geld, den es bisher gab.

Woher weiß ich, wie hoch die korrekten Gebühren sind und wie stelle ich sie ein?

ENW EndNote. Wichtig ist, dass die Änderungsadresse nicht dieselbe Adresse sein muss wie die der Eingabe und aus Gründen des Datenschutzes oft eine neue Adresse aus der Wallet des Besitzers ist. Woher kommt das Geld und wo geht es hin? Oktober Danach, noch während die Blockchain lädt, den privaten Schlüssel exportieren. Ist das Netzwerk ausgelastet, kann es sogar mehrere Tage dauern, bis eine Bitcoin Transaktion als bestätigt gilt. Wir nehmen dafür etwa zwei Münzen mit jeweils zwei Euro, eine Münze mit ein Euro, zwei Münzen mit fünfzig cent, zwei mit zwanzig und eine mit zehn.

Ein Kommentar. Besonders Amateure, also Leute die im Darknet einfach nur Drogen kaufen sollten relativ leicht zu ermitteln sein. Die Börse wo man die Bitcoins gekauft hat kennt ja die Identität der Person, wenn dann eine Transaktion zu der Wallet einer bekannten Verkausplattform von Substanzen stattgefunden hat dann könnte dies evtl schon mal ein erstes Indiz sein was die Behörden zu weiteren Ermittlungen bzw. Feststellung der Identität motivieren könnte.

Ich würde daher eher davon abraten all das feine Dope im Darknet zu kaufen, offline könnte da durchaus sicherer sein. Sobald man einen oder mehrere Mixer nutzt, hat sich das erledigt. Entsprechende Marktplätze weisen auch offensiv darauf hin das man dies tun sollte. Ich finde solche Art von Artikeln nicht gut.

Bitcoin Transaktion

Das Interview liest sich für mich wie eine bezahlte Werbeeinschaltung für die Firma dence. Ich unterstelle nicht, dass hier tatsächlich Geld oder Bitcoin geflossen sind, ich versuche nur den Eindruck bei mir als Leser zu beschreiben. Prinzipiell ist das Thema aber interessant.

  • Kaufen von Bitcoin aus der Cash-App?
  • Bitcoin Transaktion und Vorgang in der Wallet.
  • Welche Daten enthält eine Bitcoin Transaktion??

Wenn Herr Hasse mich von seiner Kompetenz überzeugen möchte, so könnte er zum Beispiel im zweiten Teil eine Analyse über die Bitcoinspenden an netzpolitik. Es wäre etwa interessant, ob man auch nur einen einzigen der Spender anhand der öffentlichen Daten identifizieren kann. Hallo, ich wurde gescammt, dumm von mir, aber vielleicht habt ihr Interesse an der bitcoin Adresse an der ich umsonst Geld überwiesen habe, es wäre wünschenswert wenn die Täter so geschnappt werden können und nicht noch mehr Menschen wie ich gescammt werden. Die verdienen zu Unrecht auf diese Art viel zu viel Geld.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel.